Die Familie Kernwein

betreibt schon über einige Generationen hinweg Weinbau in Seinsheim. Seit 1767 ist der Weinbau in der Familie Kernwein nachweisbar. 1989 übernahm Gregor Kernwein den Betrieb von seinem Vater. 1993 stellte er auf Selbstständigkeit um und wagte den Sprung in die Selbstvermarktung.
Der Weinbau von Gregor Kernwein erfolgt nach modernsten umweltschonenden Methoden gemäß den Richtlinien der deutschen Qualitätserzeuger. Reduzierter Anschnitt, sachgerechte Bodenpflege und begrünte Anlagen, gezielte, sparsame Pflanzenschutzmaßnahmen mit umweltfreundlichen, nützlingsschonenden Mitteln sowie Handlese sind die Eckpfeiler der Anbauphilosophie.

Die aus gesunden Trauben schonend gepressten Moste werden temperaturkontrolliert im Edelstahltank vergoren und bleiben lange auf ihrer Hefe. Sie ist für die Bildung von Sortentyp, den Körper und die Individualität des Weines sehr wichtig. Seinsheims Weinberge liegen auf dem Hohenbühl, der sonnenbegünstigten Westabdachung der Hänge des südlichen Steigerwaldes. Kernweins Silvaner und Müller-Thurgau gedeihen auf den schweren und kräftigen Gipskeuperböden der Region. 

Wenn Sie einen kraftvollen und erdigen Wein schätzen, dann genießen Sie diese herzhaften Frankenweine mit ihrem trockenen, würzigen Geschmack.
 

 

© 2009 M.Groll

Startseite

Zugriffszähler